Wende im Libanon

28 / 04 / 14

In den letzten Tagen, in der italienischen Basis von Al Mansouri im Libanon, die Zeremonie des Wechsels der Einheiten, die das ITALBATT führen, zwischen dem 1-Regiment "Grenadiere von Sardinien" im Auftrag von Oberst Claudio Caruso und dem Regiment "Lancieri di Novara "(5 °) unter dem Kommando von Oberst Elio Babbo für ihren vierten Job im libanesischen Operationssaal.

Der Kommandeur der Gemeinsamen Task Force der Libanon-Generalbrigade Maurizio Riccò, der anwesend war, bedankte sich bei den Grenadieren, die in der Lage waren, „eine starke Bindung zur lokalen Bevölkerung aufzubauen, zahlreiche zivil-militärische Kooperationsprojekte aufzubauen und vorbildlicher medizinischer Hilfe, die auch dazu beiträgt, Tag für Tag tiefe Gefühle des Respekts und des gegenseitigen Respekts aufzubauen ".

Das seit letztem 27 im Oktober 2013 führende ITALBATT-Regiment führte mehr als 3500-Patrouillentätigkeiten durch, um die Sicherheit der sensibelsten Gebiete des Südlibanon zu gewährleisten und um die gemeinsamen Aktivitäten von 500 mit den libanesischen Streitkräften sowie deren und zu unterstützen Unterstützung der lokalen Bevölkerung gemäß der UN-1701-Resolution.

Quelle: Italienisches Kontingent im Libanon