Operation Sophia: Wechsel an der Spitze der Naval Air Force

(Di Marina Militare)
18 / 09 / 18

An Bord des Amphibienschiffes San Marco, das im Hafen von Catania festgemacht hat, in Anwesenheit des Kommandanten des Divisionsadmirals Enrico Credendino und anderer Militär - und Zivilbehörden, der BefehlshaberKonteradmiral Alberto Maffeis hat den Befehl der Task Force der EUNAVFOR Med an Konteradmiral Stefano Turchetto abgegeben.

"Ich bin wirklich stolz, glücklich und fühle mich geehrt, die außergewöhnliche Gelegenheit und das Glück gehabt zu haben, das Command of Sophia Task Force ausgeübt zu haben. In diesem Moment muss mein persönlicher Dank, meine Wertschätzung und mein Respekt meinen Mitarbeitern, meinen Kommandanten und ihren Besatzungen für das Engagement, das Engagement und die außergewöhnliche Unterstützung zugute kommen, die sie ständig geleistet haben Operation und meine Führung. Glauben Sie mir, ich war wirklich beeindruckt von Ihrem sehr hohen Grad an Professionalität und Engagement"Admiral Maffeis unterstrich.

Der Gegenadmiral Turchetto fügte hinzu: "Ich kann Ihnen versichern, dass ich mich verpflichten werde, den von meinen Vorgängern eingeschlagenen Weg in Übereinstimmung mit den Entscheidungen der Europäischen Union und den Richtlinien des Operation Command zu verfolgen, um die Luftwaffe auf höchstem Einsatz- und Bereitschaftsniveau zu halten".

Am Ende der Zeremonie auf dem Schiffsdeck von San Marco hob der Kommandant der Operation, Admiral der Division Enrico Credendino, die Befehlsperiode von Konteradmiral Maffeis mit folgenden Worten hervor: "Heute mag ich die große Professionalität bestätigen, mit dem Sie, Männer und Frauen der Operation Sophia haben ruhig jeden Tag auf See gearbeitet, auf dem Land und in dem Himmel: eine Professionalität, das Prestige zu Ihnen, zu Ihren Ländern und den Europäischen all''Unione gibt. Dies hat in den vergangenen neun Monaten dank Ihnen Alberto möglich gewesen; Ich gratuliere Ihnen für die Bemühungen und den Beitrag, den Sie erfolgreich während der Periode in Befehl von Dezember 2017 zur Verfügung gestellt haben: 273 Tage, eine sehr lange Zeit. Während Ihres Befehls".

"Und jetzt geht meine Aufmerksamkeit auf Konteradmiral Turchetto. Stefano, ich bin sehr glücklich, dass Sie der neue Befehlshaber der Operation sind. In den kommenden Monaten wird Ihre Führung eine entscheidende Rolle bei der Führung auf See spielen."