Die Marine und ENEA für die Entwicklung neuer Technologien

17 / 01 / 14

Eine Gruppe von Militär - und Zivilingenieuren der Marineabteilung und der Technischen Direktion für Marineausrüstung unter der Leitung von Kapitän Vascello Michele Giuliano besuchte das ENEA - Forschungszentrum in Casaccia, um sich mit Kollegen der Abteilung für Hochtechnologie zu treffen Energie und für die Industrie (UTTEI).

Während des Treffens ergaben sich zahlreiche Möglichkeiten zur Zusammenarbeit im Energiebereich in den Bereichen Effizienz und Erhaltung, Akkumulation und Erzeugung von Elektrizität durch Wärmerückgewinnung, die alle aufgrund der möglichen Auswirkungen auf den See- und Infrastrukturbereich interessant sind.

Der Diskussion über gemeinsame Projekte, die möglicherweise für europäische und nationale Innovationsförderprogramme in Frage kommen, folgte ein Besuch in den Laboratorien, in denen Ingenieure und Techniker der ENEA experimentell Grundlagenforschung zur Unterstützung der nationale Industrie und nachhaltige Entwicklung für eine kohlenstoffarme Gesellschaft.

Quelle: Militärische Marine