Unterstaatssekretär Tofalo besucht das Intercources Operating Command

(Di Massimiliano Rizzo)
09 / 08 / 18

Staatssekretär für Verteidigung Angelo Tofalo besuchte heute das Interforze Operating Command (COI) im Centocelle-Hauptquartier. Um ihn den Kommandanten zu empfangen, den Teamadmiral Giuseppe Cavo Dragone, der die Mission, die Struktur und die laufenden Operationen illustrierte. Es gibt ungefähr sechstausend Soldaten im Ausland und siebentausendzweihundert auf dem Staatsgebiet.

Europa, Mittelmeer, Naher Osten, Asien, Afrika sind die geografischen Gebiete, in denen die wichtigsten internationalen Operationen stattfinden.

Während des Besuchs drückte der Staatssekretär Tofalo seine Dankesworte "für die hohe Professionalität und die Fähigkeiten aus, die unseren Soldaten in der internationalen Arena anerkannt werden".

Besondere Aufmerksamkeit wurde auch den Maßnahmen auf unserem Hoheitsgebiet gewidmet, nämlich der "Verteidigung des nationalen Luftraums", der "sicheren Straßen" und der "Wachsamkeit der Fischerei".

"Im Hinblick auf Safe Roads beabsichtige ich, die dem Militär gelieferte Ausrüstung in naher Zukunft zu tragen, um es selbst auszuprobieren und zu hören, was die Leute während der Schichten darüber denken", sagte Tofalo. "Nur auf diese Weise können Sie die besten politischen Entscheidungen treffen um die Situation unserer Männer zu verbessern ".

Die Planung, Koordinierung und Durchführung von inter-force, multinationalen und nationalen Operationen, die Leitung und Überwachung von militärischen Interventionen im Falle von Naturkatastrophen sind die Hauptaufgaben der Interpretiert den Vertexoperationsbefehl Das in der 1998 errichtete Instrument ist das Instrument, mit dem der Generalstabschef der Verteidigung seine Funktion als operativer Befehlshaber der Streitkräfte wahrnehmen kann. Der Operationsraum ist das Instrument zur Koordinierung und Verbindung zwischen den großen Staaten, den operativen Kommandos der Streitkräfte, den UN-Kommandos, der NATO, der EU und dem Innenministerium, den Außen- und Auslandszusammenarbeit, dem Katastrophenschutz und den Regionen.