Medizinischer Nottransport: vier Flüge in zwei Tagen

29 / 01 / 14

Quattro le richieste di trasporto sanitario d’urgenza che sono pervenute tra ieri e oggi alla Sala Situazioni di Vertice dello Stato Maggiore dell’Aeronautica Militare.

Der erste Flug wurde gestern am späten Nachmittag von einem Falcon 50 des Ciampino 31 ° Wing durchgeführt, um ein sieben Tage altes Mädchen zu transportieren, das wegen einer schweren Herzerkrankung in die Neugeborenenabteilung des "San Francesco" -Krankenhauses in Nuoro eingewiesen wurde , wird dringend in die pädiatrische Herzklinik "Pasquinucci" in Massa verlegt.

Das Flugzeug landete auf dem Flughafen "Mario Mameli" von Elmas-Cagliari bei 18: 03 und startete bei 18: 23 zum Flughafen Pisa, wo es nach ungefähr 1 Flugzeit eintraf.

Das Neugeborene, untergebracht in einer speziellen Wärmeschale, wurde während des Fluges von einem Arzt und einer Krankenschwester unterstützt.

Am Flughafen "Galileo Galilei" in Pisa angekommen, wurde der kleine Patient sofort in einen Krankenwagen im ca. 50 km entfernten Massa-Krankenhaus gebracht.

Die zweite Intervention, die auf Wunsch der Präfektur Lecce immer von derselben Falcon 50-Besatzung durchgeführt wurde, bezog sich auf den Transport eines Mannes von 46-Jahren, der darauf wartete, einer heiklen Transplantation unterzogen zu werden, von Brindisi nach Bologna, um die sofortige Beförderung zu ermöglichen Krankenhausaufenthalt im Policlinico S. Orsola.

Das Flugzeug, das nach dem Einsteigen des Patienten und eines Betreuers die Abfertigung des Flughafens Brindisi bei 20.57 erreichte, startete am 21.17-Flughafen in Bologna. Am Flughafen von Bologna - Borgo Panigale angekommen, erreichte der Patient das Bologneser Krankenhaus, um sich der heiklen Intervention zu unterziehen.

Kurz nach der Rückkehr zum Stützpunkt wurde die Besatzung erneut vom Operationssaal der Abteilung alarmiert, und bei 06: 10 startete heute das Flugzeug Falcon 50 erneut in Richtung Lamezia Terme, auf das ein Patient von 53 Jahren wartete Nierentransplantation wurde er nach Parma übertragen.

Auf Ersuchen der Präfektur Cagliari hat der Situationsraum des Generalstabschefs der Luftwaffe (SMA) in Rom heute Morgen die Aktivierung eines weiteren Fluges von Cagliari nach Ciampino angeordnet. Die verfügbare Crew mit einer Falcon 50 startete von Elmas bei 11.30 und landete bei 12.30. Der von einem Familienmitglied begleitete Patient wurde während des Fluges vom medizinischen Personal des Cagliari-Krankenhauses unterstützt und anschließend in das Policlinico di Tor Vergata gebracht.

L’Aeronautica Militare assicura il trasporto sanitario d’urgenza di ammalati, di traumatizzati gravi, di persone in imminente pericolo di vita e di organi per trapianti attraverso l’impiego degli aeromobili della flotta di Stato, assegnati al 31° stormo di Ciampino, e degli altri assetti in dotazione alla forza armata (C-130J, C-27, P-180, HH-3F), coordinati dalla Sala Situazioni di Vertice dello Stato Maggiore Aeronautica.

Quelle: AM - Generalamt für Kommunikation - Amt für öffentliche Information