Rizzo (M5S): Ein Applaus für das Engagement der Air Force nach dem schlechten Wetter auf Sigonella

(Di Abfassung)
23 / 10 / 18

"Ab Samstagmorgen haben wir ohne Unterbrechung zusammen mit meinen parlamentarischen Kollegen auf dem Territorium von Saitta und Cappello die Nähe der Institutionen zu den Bürgern von Ramacca, Scordia, Palagonia, Lentini und Carlentini gebracht, die von dem schlechten Wetter so stark betroffen sind. Die Niederschlagsmenge und die darauf folgenden Überschwemmungen haben die Familie und das Arbeitsleben vieler Bürger stark beeinflusst. Durch das sofortige Eingreifen der Streitkräfte konnte die erste Hilfe zusammen mit den Feuerwehrleuten und dem Zivilschutz zur Zivilbevölkerung gebracht werden. Eine weitere Unannehmlichkeit in Bezug auf Infrastrukturen ist in Sigonella, einem Militärflughafen, der sowohl italienische Abteilungen (41 ® Stormo, 11 ° Aircraft Maintenance Department und 61 ° Predator Flight Group) als auch die USA (Naval Air Station) beherbergt, zu finden."

So hat der sizilianische Lokalabgeordnete Gianluca Rizzo von M5S, Präsident der Vierten Verteidigungskommission des Parlaments, in einer Pressemitteilung während des Tages veröffentlicht. "Ich wollte persönlich und dank der sofortigen Verfügbarkeit von Oberst Francesco Frare, dem Befehlshaber des Flughafens von Sigonella, die Schäden an den Zäunen des Stützpunkts, an den Ablagerungen und im Allgemeinen im gesamten Umkreis des riesigen Flussgebiets sehen Dittaino ist in den letzten Tagen übergelaufen."

Weiter Rizzo: "Die Zusage der Genius-Abteilung des Logistikkommandos der italienischen Luftwaffe und des amerikanischen Militärs war sofort zu sehen, um die Mindestsicherheitsgarantien des Umkreises wiederherzustellen. Es verbleiben jedoch Tausende von Euro umzäunten Zäunen auf dem Feld, Wiederaufbau von Banken, Dutzende Kubikmeter Schlamm und Schaufeln sowie Wiederherstellen von Straßen. Ich bin davon überzeugt, dass die Verteidigungsverwaltung in der Lage sein wird, unverzüglich einzugreifen, um die für die Restaurierung erforderlichen Mittel bereitzustellen. Sigonella ist für die Landesverteidigung eine Basis zur Überwachung der Luftwaffenbasis für die Bekämpfung der Menschenhändler im Mittelmeerraum sowie Hubs für die Luftraumkontrolle auch für die Zivilflughäfen Catania und Comiso. "-

"Ich fühlte mich - schließt Rizzo - In der Pflicht, die Nähe der Institutionen zu Colonel Frare zu vertreten, der sowohl für den italienischen als auch für den amerikanischen Teil der Infrastruktur von Sigonella verantwortlich ist, und bei meiner Rückkehr nach Rom werde ich Kontakt mit dem Ministerium und der Luftfahrt aufnehmen, um die Entwicklung genau zu verfolgen der notwendigen Interventionspläne."