Die Luftwaffe feiert 91-Jahre

28 / 03 / 14

Heute fand auf dem Militärflughafen von Pratica di Mare (RM) die Feier zum 91-Jahrestag der Gründung der italienischen Luftwaffe in Anwesenheit von Verteidigungsministerin Roberta Pinotti und den Führern der Streitkräfte statt.

Bei dieser Gelegenheit verlieh das Italienische Rote Kreuz der Luftwaffe 46 ^ Pisa, einer auf den Luftverkehr spezialisierten Abteilung, die seit jeher an vorderster Front bei Notfällen und zur Unterstützung von Bevölkerungsgruppen in Schwierigkeiten tätig ist, die Goldmedaille 'UN im Kongo in der 1961, gekennzeichnet durch das tragische Abschlachten unserer Flieger in Kindu, bis zum letzten Einsatz auf den Philippinen für den schrecklichen Taifun Hayan, der im vergangenen November das asiatische Land traf.

Darüber hinaus wurden vier Auszeichnungen für den Luftfahrtwert an Mitarbeiter der Einsatzabteilungen der Streitkräfte vergeben.

Vor der Zeremonie würdigte der Generalstabschef der italienischen Luftwaffe, Pasquale Preziosa, die Gefallenen der Streitkräfte mit der Hinterlegung eines Lorbeerkranzes auf dem Lapidarium des Palazzo Aeronautica in Rom.

Quelle: Generalamt für Kommunikation - Amt für öffentliche Information - Rom