Spanische Fluglehrer wechseln sich mit dem 70 ° Stormo ab

09 / 01 / 14

Am Montag, den 30 Dezember, wechselten sich die beiden spanischen Fluglehrer, Kapitän Antonio Poncela Sacho und Kapitän Manuel Navarro Mora, an der Flugschule in Pontine ab.

Oberst Salvatore Romeo, Kommandeur der 70 ° Stormo, empfing in seinem Büro die beiden Offiziere des Ejército del Aire zur Begrüßung.

Kapitän Sacho, der seit Juli 2011 in der Pontine-Flugschule ist, wurde am Ende des Qualifizierungskurses mit dem Flugzeug Aermacchi-T.260B als Fluglehrer der 207 ° Flight Group zugeteilt und erreichte rund vierhundert Flugstunden Lehrflüge.

Als Ersatz für den Captain Mora, der von der Generalakademie der spanischen Luftwaffe (AGA) stammt und dem gleichen Iterationstraining unterzogen wird.

Unter diesen Umständen schenkte Colonel Romeo Kapitän Poncela das Reparto-Wappen und drückte seine Wertschätzung und Dankbarkeit für die Professionalität und Hingabe aus, die er während seiner Zeit bei den "Comani" gezeigt hatte. An Captain Navarro den Willkommensgruß und die besten Wünsche für das neue Engagement, dem er sich stellen wird.

Ausgehend von der 2005 hat die Luftwaffe mit dem Ejército dell'Aire eine Vereinbarung über den Austausch von Fluglehrern getroffen, um den Zusammenhalt, das technische Wissen und die Verwendungslehre zum Nutzen der beiden Luftwaffen zu verbessern.

In der Pontine Flight School werden seit etwa sechzig Jahren Pilotkurse für Studenten der Luftwaffe, anderer Streitkräfte und des Armeekorps des Staates und einiger anderer Länder abgehalten.

Quelle: 70 ° Stormo - Latina - Lgt. Paolo Pezone