Iniohos 2019: Positives Training für AM zu internationalem Training in Griechenland

(Di Aeronautica Militare)
11 / 04 / 19

Die internationale Übung INIOHOS 11, an der die italienische Luftwaffe mit drei Tornados teilgenommen hat, endet heute, Donnerstag 2019, im April. interdiction Streik (IDS), drei Tornados Electonic Combat Reconna (ECR), sechs F-35 und etwa 200 unter Piloten, Navigatoren, technischem und logistischem Personal.

Bei den in den achtziger Jahren geborenen "INIOHOS", die jährlich von der 2005 auf der Andravida-Luftwaffenbasis abgehalten werden, ist die Zahl der teilnehmenden Nationen beträchtlich gestiegen, um in diesem Jahr die Luftwaffen Israels, der Vereinigten Arabischen Emirate und der Vereinigten Staaten unterzubringen. Amerika zusammen mit den italienischen und griechischen.

Italienische Flugzeuge führten 145-Einsätze für insgesamt etwa 250-Stunden Trainingsflug durch. Insbesondere die Crews der 6 ° und der 32 ° Stormo operierten in einem komplexen und sehr realistischen Trainingsszenario mit sehr hohen operativen Erträgen. Die italienischen Piloten haben "COMposite Air Operations" - Missionen (COMAO) durchgeführt, die vielfältige Trainingsaktivitäten bieten, wie z Unterdrückung der feindlichen Luftabwehr (SEAD) Zeitabhängiges Targeting (TST) Luftunterstützung (CAS), Defensive Gegenluft (DCA) e Offensive Gegenluft (OCA).

Darüber hinaus war die Aktivität von besonderer pädagogischer Bedeutung Integration von Luft zu Oberfläche (ATOSI), bei der die Flugzeuge der Generationen 3 ^, 4 ^ und 5 ^ gemeinsam eingesetzt wurden, um die Integration der Systeme zu verfeinern und trugen in den speziell für die Trainingsaktivitäten vorbereiteten Bereichen von Polygon eine inerte Bewaffnung.

Während der Übung besuchte der Kommandeur der Luftwaffe, General des Luftstruppenteams Fernando Giancotti, der den Leiter der SMA vertrat, das italienische Kontingent, das anlässlich des Distiguished Visitors Day vom Oberstleutnant Giovanni Lodato befehligt wurde Italienische Botschaft in Griechenland, Oberst Enrico Frasson. Die Behörden wurden vom griechischen Verteidigungsminister Evangelos Apostolakis und von allen griechischen Streitkräften empfangen.

Bei dieser Gelegenheit wurde die gen. Giancotti hat darauf hingewiesen "Iniohos Trainingsmöglichkeiten sind hervorragend. Der vielfältige multinationale Kontext garantiert uns eine sehr hohe berufliche und menschliche Rückkehr. Der Vergleich mit den teilnehmenden Ländern verbessert nicht nur die Zusammenarbeit und fördert den Erfahrungsaustausch, sondern ermöglicht es auch, dass die konkrete Integration von Professionalität und Waffensystemen in komplexen Szenarien, die heutzutage immer häufiger voll sind, vollständig zusammenarbeitet. Darüber hinaus hatten wir die Möglichkeit, Assets der fünften Generation in einer internationalen Übung einzusetzen, um die Interoperabilität zwischen Tornado und F-35 und deren Integration mit den Luft-Assets der anderen teilnehmenden Länder konkret zu fördern. "