F35: Schulung, Integration und Interoperabilität für italienische, US-amerikanische und britische Flugzeuge

(Di Aeronautica Militare)
03 / 07 / 19

Am Dienstag, den 2 im Juli, veranstaltete der 32 ° Stormo of Amendola (FG) die F-35 der Luftstreitkräfte der Vereinigten Staaten und des Vereinigten Königreichs für gemeinsame Trainingsaktivitäten mit der neuesten Generation italienischer Luftwaffenjäger.

Die in zwei Phasen unterteilte Trainingsaktivität umfasste zwei italienische F-35A-Flugzeuge am Vormittag zusammen mit einem Paar F-35B der 617th Fighter Squadron der Royal Air Force (RAF), die von der zypriotischen Basis Akrotiri abhob. Am Nachmittag nahmen vier italienische F35A-Flugzeuge an einer komplexen Übung teil, bei der sie mit vier F35As des 421 ° Fighter Squadron der US Air Force aus Spangdalhem zusammen mit anderen Aktiva der Air Force, darunter Eurofighter F-2000A, operierten. AMX, T-346A und KC-767A.
Oberst Marzinotto, Kommandeur der 32 ° Stormo, hob hervor, wie stark die Aktivität war "Eine wichtige Gelegenheit zur Verbesserung der Interoperabilität zwischen den drei beteiligten Ländern: Die Interaktion zwischen Luftstreitkräften mit demselben Flugzeug der fünften Generation ermöglicht den Austausch von Schulungs- und Betriebserfahrungen, die einen außergewöhnlichen Mehrwert für die Festigung und Zusammenführung der Beziehungen in der EU garantieren "Atlantische Allianz".

Bei der Landung der Morgensitzung zeigte sich Colonel Butcher vom 617th Fighter Squadron der Royal Air Force zufrieden "Bei dieser ersten Umstellung in Italien konnten wir die Funktionen des F35-Systems erneut demonstrieren und testen.".

"Heute war ein weiterer Beweis für die hohen operativen Fähigkeiten, die F35 unserer europäischen Verbündeten nachweislich besitzt.". Dies sind die Worte des lt.col. Pilot "Ali" (Rufzeichen) des 421st Fighter Squadron am Rande der gemeinsamen Trainingsveranstaltung. "Die F35 ist ein technologisch fortschrittliches und gemeinsames System, das dazu beiträgt, das Potenzial der NATO bei der Steuerung und Kontrolle der Luft- und Raumfahrtmacht durch das Bündnis zu stärken.".

Major De Guida, Kommandeur der 13 ° -Gruppe der 32 ° Stormo, äußerte seine eigene "Die Begeisterung, die Gelegenheit gehabt zu haben, an einer so komplexen Mission teilzunehmen, dass es unmöglich gewesen wäre, sie mit einem anderen Flugzeug durchzuführen, und die stattdessen dank des hohen Reifegrades des Flugzeugs mit äußerster Einfachheit durchgeführt wurde, was nicht in Betracht gezogen werden kann nur eine Maschine, aber ein komplexes System, das in die F35-Community integriert ist ".

Aus strategischer Sicht ermöglicht darüber hinaus die Nutzung des F-35-Systems durch die gemeinsame Nutzung von Logistik- und Personalschulungsinfrastrukturen eine erhebliche Optimierung der Ressourcen.
All dies ist Teil des Grundkonzepts von Advanced Logistic Support, einem fortschrittlichen Flugzeugmanagementsystem, das darauf abzielt, maximale Verfügbarkeit in Bezug auf Effizienz und Nutzungsrate zu gewährleisten und Wartungsprozesse zu vereinfachen. Das Flugzeug ist mit dem integrierten Logistik-IT-System ALIS (Autonomic Logistic Information System) verbunden, mit dem Anfragen, Bewegungen und der Vertrieb von Ersatzteilen weltweit abgewickelt werden können.