Abschluss des Trainings des 19 ° VFP1 "Zeus" -Kurses

05 / 08 / 14

Heute hat der 19 - Kurs für Freiwillige im festen 1 - Jahr (VFP1) "Zeus" (1 ° - Einbettung) die Troop School AM (SVTAM) in Taranto verlassen, um die verschiedenen militärischen Luftfahrtabteilungen in der gesamten Region zu erreichen Staatsgebiet.

Am vergangenen Samstag haben die Freiwilligen den geplanten Trainingsprozess abgeschlossen. Der in zwei Phasen unterteilte Schulungskurs begann am 10-Juni und sah die erste von SVTAM organisierte Runde der Aus- und Weiterbildung mit der Zuordnung der Kategorie "Operational Support" (1 ^ -Phase) und einer zweiten, gewidmet der Übernahme der Spezialität "Difesa Terrestre" durch die 16 ° -Herde von Martina Franca (2 ^ -Phase).

Der Zweck der ersten Phase bestand darin, die Basis mit militärischer und beruflicher Ausbildung auszustatten, die für den Einsatz in der Streitmacht als VFP1 erforderlich ist. Eine Reihe von Kenntnissen, Fertigkeiten und Fähigkeiten, die das Verständnis der Verteidigung als Ganzes und der verschiedenen Streitkräfte, die Organisation der militärischen Luftfahrt, den lokalen Schutz und wesentliche Elemente des Landkampfs, den Einsatz einzelner Waffen und Waffen umfassen CBRN-Ausrüstung geliefert; Last but not least die Fähigkeit, die ersten Eingriffe der Ersten Hilfe und des Brandschutzes durchzuführen.

Die theoretische und praktische Ausbildung wurde durch einen Pool von SVTAM-Lehrern und Ausbildern in Zusammenarbeit mit qualifiziertem Personal aus anderen Körperschaften / Abteilungen, wie dem AM / 3 ^ RA-Schulkommando, der 36 ° -Herde von Gioia del Colle, sichergestellt und die 16 ° Herde von Martina Franca.

Die zweite Phase wurde vollständig von den Mitarbeitern der 16 ° -Herde durchgeführt: Ausbildung in Landkampf, Waffen und Schießen, Topografie und CBRN-Orientierung und Verteidigung sind einige der Themen, die insbesondere auf praktischer Ebene behandelt werden. Ziel war das Unterrichten von Einzel-, Team- und Kampftechniken, wobei verschiedene taktische Kontexte simuliert wurden. alles unter Verwendung von Tag- und Nachtbewegungs-, Maskierungs- und Beobachtungstechniken. Die Demontage / Montage der Einzel-, Gruppen- und Gruppenlichtausrüstung sowie die Polygonaktivität sind Ergebnisse von großem Interesse bei den jungen Freiwilligen, die mit praktischer Ausbildung testen konnten, was sie im theoretischen Unterricht gelernt haben.

Nachrichten des Kurses die ersten Lektionen des "militärischen Kampfes": Nach einer ersten theoretischen Phase folgte eine Praxis, die darauf abzielte, die Fähigkeit zu vermitteln, ohne den Einsatz von Waffen Ereignisse und Gefahrensituationen während des Wach- / Postdienstes zu bewältigen oder Patrouillentätigkeiten und Kontrollpunkte.

Quelle: AM Troop Volunteer School - Tarent - zehn. col. Tommaso Corona