Befehlsänderung bei 93 ° und 306 ° Special Transport Flight Group

(Di Aeronautica Militare)
15 / 09 / 16

Es wurde am Dienstag 13 September im Hangar des Aircraft Efficiency Service des 31 ° Stormo von Ciampino die Zeremonie des Änderungskommandos an der Spitze von 93 ° und 306 ° Sondertransport Fluggruppe.

Die Übergabe genehmigte in Anwesenheit von Oberst Filippo Quagliato, dem Befehlshaber der 31 ° Stormo, die Ernennung des neuen Befehlshabers der 93 ° Group.

In seiner Abschiedsrede zeichnete der scheidende Kommandeur sein dreijähriges "aufregendes und herausforderndes" Kommando nach, indem er an die zahlreichen Qualifikationen seiner Männer und die Leistung "in sieben Monaten voller Einsatzfähigkeit des P-180-Flugzeugs", der vierten Fluglinie, erinnerte in die 93 ° Gruppe eingefügt. Der scheidende Kommandeur sagte auch, er sei stolz darauf, seinen Nachfolger "vereint, solide und in der Lage zu lassen, sich jeder Herausforderung zu stellen" und sei seinen Männern und Frauen für "Zuneigung, Professionalität und vor allem das gezeigte Vertrauen" dankbar. .

Der kommandierende Kommandeur war bereit, die neue Position anzunehmen, und dankbar für das Vertrauen, das die vorgesetzten Behörden entgegenbrachten. Er begrüßte die Mitarbeiter in seinem vorherigen Posten als Leiter des Operationsbüros und dankte ihnen für "die harte, stille und unaufhörliche Arbeit", mit der sie die Arbeit der Abteilung verglichen hatten konstante und nahtlose Bewegung einer Uhr “.

Nach dem Kommandowechsel an der Spitze der 93 ° Gruppo Volo erfolgte die Übergabe unter dem Kommando der 306 ° Flight Group.

Der scheidende Kommandeur, der sich nach zweijähriger Amtszeit von seinen Argonauten verabschiedete, unterstrich die Verwirklichung einiger wichtiger Ziele wie den Erwerb von "neuen Qualifikationen, neuen zweiten Piloten, Mannschaftsführern und Spezialausbildern, um die Erfüllung der täglichen Aufgaben zu ermöglichen und" Ausführung von Missionen in völliger Sicherheit “. Sein Dank galt "der unermüdlichen Arbeit seiner engsten Mitarbeiter, Flugtechniker und Flugbegleiter".

Englisch: www.germnews.de/archive/dn/1996/03/22.html Der kommende Kommandant dankte bei der Übernahme der neuen Position herzlich für das Vertrauen, das in dem Wissen besteht, dass es "ein Jahr voller Herausforderungen werden wird, in dem die Fähigkeit zum gleichzeitigen Einsatz von zivilen und militärischen Luftfahrzeugen gefestigt werden muss, um sicherzustellen, was von der US - Regierung gefordert wird höhere Behörden in Bezug auf Transport von Staatsämtern und Notfallmedizinischer Transport".

Am Ende der Änderung des Doppelkommandos ergriff Oberst Filippo Quagliato das Wort, indem er den scheidenden Kommandeuren für ihre Arbeit dankte und die Männer und Frauen der 93 ° - und 306 ° -Gruppe Volo daran erinnerte, dass "der Wechsel des Ruders ein Anreiz sein wird" halten die betriebliche Effizienz der Abteilung auf höchstem Niveau ". Oberst Quagliato sprach das von ihm angestellte Personal an und hob die Leidenschaft hervor, mit der sie das Land jeden Tag bedienen, als ob es normal wäre. Aber all das ist nicht normal, es ist keine Routine. Nichts ist außergewöhnlicher als Normalität, Leistungskonstanz ".