Ändern Sie an der Spitze des Befehls Combat Forces

(Di Aeronautica Militare)
16 / 09 / 16

Gestern fand die Übergabe auf dem Gipfel von Befehl Streitkräfte von Mailand zwischen dem General der Luftabteilung Claudio Gabellini und dem Luft-Brigadegeneral Silvano Frigerio.

Die Rotation unter dem Vorsitz von General Franco Girardi, dem Kommandeur der Air Team, fand in der Halle des Atlantic Victory des AM Palace der 1 ^ Air Region von Mailand in Anwesenheit der höchsten militärischen und zivilen Stadtbehörden sowie der Kommandeure der Stormo-Mitarbeiter und aller Mitarbeiter der Abteilung statt.

In der Abschiedsrede wollte General Claudio Gabellini betonen, wie die Befehl Streitkräfte ist in der Tat das Rückgrat der Mission der italienischen Luftwaffe und verkörpert, da die diskrete Arbeit und weit entfernt vom Mediengewirr seiner Männer und Frauen, 365-Tage im Jahr, den wahren Geist der Abteilung, oder vielmehr den des Seins eher das erscheint; das "melius esse quam videri", das zufällig das motto einer der abhängigen flugabteilungen ist. General Gabellini definierte die Amtszeit bei der CFC als den bestmöglichen Höhepunkt seiner langen operativen Karriere in der Luftfahrt und sprach General Silvano Frigerio einen aufrichtigen Wunsch nach seiner neuen und angesehenen Position aus.

General Gabellini vom 1 October wird der erste italienische Offizier sein, der die anspruchsvolle und wichtige Position von innehat Stabschef des NATO-Luftkommandos in Ramstein (Deutschland).

In seiner Rede hob General Girardi hervor, als er die Qualität der von General Gabellini geleisteten Arbeit lobte und sein volles Vertrauen in General Frigerio bestätigte, wie das Prinzip der Kontinuität des Wandels durch einen ständigen Energiewechsel die Leistungsfähigkeit garantiert die Gegenwart zu managen und sich so effektiv wie möglich auf die Herausforderungen der Zukunft vorzubereiten; Nur dieser Geist und dieses Prinzip, das General Frigerio bei seiner Amtseinführung mit aller Kraft zur Geltung gebracht hat.

Il Befehl der Streitkräfte of the Air Force hat ihren Sitz in Mailand mit der Aufgabe, die Kampfbereitschaft der abhängigen Abteilungen zu erreichen und zu festigen. Davon hängen die 2 ° Stormo von Rivolto, die 4 ° Stormo von Grosseto, die 6 ° Stormo von Ghedi, die 32 ° Stormo von Amendola, die 36 ° Stormo von Gioia del Colle, die 37 ° Stormo von Trapani, die 51 ° Stormo di Istrana, der Flughafen Piacenza, der Flughafen Aviano und die 313 Acrobatic Training Group für eine organische Truppe von etwa 8000-Männern und alle aerotaktischen Flugzeuge der italienischen Luftwaffe wie dieEurofighterdas Tornado in den IDS- und ECR-Versionen die AMX, die MB 339 und das ferngesteuerte Flugzeug Raubtier MQ-1 und MQ-9.