Wechseln Sie an der Spitze des Luftwaffen-Kommandos und der Rolle der Waffen

(Di Aeronautica Militare)
19 / 12 / 16

Heute im „F. Baracca "di Centocelle (RM), fand im Beisein des Stabschefs der Luftwaffe, General des Luftteams Enzo Vecciarelli, die Rotationszeremonie zwischen dem General der Division Massimo Berti und dem General der Division Giorgio Baldacci in der Generalamt der Rolle der Waffen, und zwischen General Berti selbst und Brigadegeneral Francesco Cannillo, der als Kommandeur der Rom-Luftwaffen-Kommando (COMAER).

An der Zeremonie nahmen zahlreiche militärische und zivile Behörden sowie eine große Anzahl von Mitarbeitern der Rolle, der KomAer und der abhängigen Körperschaften teil. Um dem Ereignis mehr Glanz und Feierlichkeit zu verleihen, wurden die Labari der Combatantistic and Weapon Associations, die Transparente der Region Latium und die Metropole Roms, die mit der Goldmedaille für militärische Tapferkeit ausgezeichnet wurde, sowie die t.col . Gianfranco Paglia, auch mit einer Goldmedaille für militärische Tapferkeit ausgezeichnet.

In seiner Begrüßung begrüßte General Berti, nachdem er sich bei allen Anwesenden bedankt hatte, seine Kollegen im Kurs herzlich Kite 3 ° mit wem 44 vor Jahren sein persönliches "Abenteuer" in der Armee begann: "Heute, am Ende meiner beruflichen Reise, begann ich das Tragen des 13 Maggio des 1969 mit dem Eintritt in die Militärschule von Nunziatella und setzte den Eintritt in die Akademie von 18 im Oktober des 1972 fort. Über 47 Jahre, von denen 44 in unserer FA, denen ich meine tiefste und tiefste Dankbarkeit und Dankbarkeit für die wundervollen Erfahrungen ausdrücken möchte, die es mir ermöglichten, mich beruflich und menschlich weiterzuentwickeln. "
General Berti dankte anschließend allen Mitarbeitern von COMAER und den Arbeitnehmervertretungen für die Transparenz, Professionalität und Selbstverleugnung, mit denen er unter seinem Kommando wirkte: "Ich danke Ihnen allen für das, was Sie getan haben und wie Sie es getan haben!".

Nach einer Bestandsaufnahme der durchgeführten Aktivitäten konzentrierte er sich auf die kürzlich erfolgte Verlagerung des Generalsekretariats der Verteidigung auf das Gelände von Centocelle und teilweise auf den Palazzo Aeronautica, was sich auch dank der positiven Synergieeffekte mit RAMDIFE ohne Auswirkungen auf die allgemeine Nutzung der beiden Standorte auswirkte General Carlo Magrassi, Generalsekretär der Verteidigung, der häufig persönlich an der Erreichung dieses vorrangigen Ziels beteiligt war. Schließlich betonte der scheidende Kommandeur der COMAER das kürzlich erlassene Dekret des Verteidigungsministers, das er der Rom-Luftwaffen-Kommando die Aufgabe, das Generalsekretariat der Verteidigung in den beiden Hauptquartieren von Centocelle und Palazzo AM technisch, organisatorisch und logistisch zu unterstützen und dies als eine der zukünftigen Herausforderungen der Organisation zu identifizieren.

In der Rolle des Generals der Rolle der Waffen wollte General Berti den Offizieren der Rolle eine Botschaft anvertrauen: "Seid Kommandeure, gründet eure Tätigkeit auf der Korrektheit, Beständigkeit und Würde der Rolle, die ihr in unserer Organisation spielt, und inspiriert euch dazu Wie viele haben mit Hingabe und Opferbereitschaft der Luftwaffe gedient. Versuchen Sie immer, sich selbst vorzuschlagen, um sich professionell auf die Ausführung von Kommandotätigkeiten auf jeder Hierarchieebene vorzubereiten. "

Nachdem sich General Cannillo bei allen Teilnehmern bedankt und die anwesenden Goldmedaillen mit Respekt begrüßt hatte, erinnerte er sich an die Mission der Rom-Luftwaffen-Kommando Er wies darauf hin, dass er auch durch die Arbeitnehmergremien die operative Wirksamkeit der in den Gebieten des Palazzo Aeronautica und des AeroportI von Centocelle und Vigna di Valle stationierten interinstitutionellen und bewaffneten Streitkräfte gewährleisten solle, und sprach den Stabschef an: Wie sein Engagement als Kommandeur der COMAER darauf ausgerichtet sein wird, das ihm anvertraute Team immer kohärenter zu machen, immer mehr in den Dienst der Inter-Force-Gemeinschaft und des Ländersystems. Darüber hinaus sagte er zu den gegenwärtigen Streitkräften: "Für die prestigeträchtige Interforce-Komponente, die hier maßgeblich vertreten ist, garantiere ich Kontinuität und Impuls für die großzügige logistische Unterstützung, um sicherzustellen, dass Ihre Operationen voll zum Ausdruck kommen".

Die gen. Baldacci bedankte sich ebenfalls bei allen Anwesenden und meinte, dass die Anwesenheit der beiden "blauen Bänder" für die heutige Zeremonie von besonderer Bedeutung sei, nachdem er seine lange Karriere zurückverfolgt hatte, und drückte seine Zufriedenheit darüber aus, die Spitze der Rolle erreicht zu haben . Er zitierte das berühmte Apolog von Menenio Agrippa, um die Breite der Intervention und die entscheidende Bedeutung zu verstehen, die heute für die Rolle der Waffen und insbesondere für die 4.0-Luftwaffe gilt: "Es geht also nicht darum, auf drastische oder dynastische Weise diejenigen zu definieren, die Senat oder Menschen, Magen oder Arme sind, sondern zuallererst die wertvolle Rolle zu erkennen, die jeder Einzelne spielt, um zum Leben und zur Gesundheit des Körpers beizutragen und daran mitzuwirken, zu dem man gehört".

Der Stabschef zeichnete in seiner Rede die Geschichte der Rolle ab den 90-Jahren im Rahmen der Neuorganisation der Streitkräfte nach: "Wir sind Teil einer lernenden Organisation, lernen gerne aus den Lektionen, die wir während unserer Operationen gelernt haben, lassen uns von der Intelligenz unserer Männer inspirieren", Unter Hinweis auf die jüngste Initiative der" Gedankenfabrik ", die als Anreiz für das gesamte Personal der Streitkräfte ins Leben gerufen wurde. Am Ende seiner Rede begrüßte General Vecciarelli General Berti herzlich für die 44-Karrierejahre, die er dem Dienst des Landes gewidmet hatte.

Il Rom-Luftwaffen-Kommando (COMAER) wurde am 1. März 1999 gegründet, ein Datum, das für die italienische Luftwaffe auch den Übergang von einer "territorialen" Struktur zu einer "funktionalen" markiert. Die COMAER gewährleistet die technische, logistische und administrative Unterstützung der FA und der behördenübergreifenden Einrichtungen im Bereich des Palazzo Aeronautica auf dem Gelände des Flughafens Centocelle, zu denen in jüngster Zeit auch das Generalsekretariat der Verteidigung gehört Vigna di Valle Airport Command - Historisches und Sportzentrum AM. Es garantiert die territorialen Funktionen und die Verbindung mit den im Hauptstadtbereich tätigen Behörden und Verwaltungen und übt die Funktionen von aus Präsidium für Luftfahrt vorgeschrieben durch die Branchenvorschriften.

Mit dem Gesetzesdekret 30 Dezember 1997 n. 490 begründete die Geburt der Rolle der Waffen. Der General der Rolle der Waffen bei der Wahrnehmung seiner Aufgaben wird von seinem eigenen Büro unterstützt, das unter seinen Hauptaufgaben Maßnahmen im Bereich der Einstellung und des Beschäftigungsprofils des Personals der Rolle der Waffen für den Wettbewerb prüft und vorschlägt bei der Definition des Ausbildungsprozesses des Rollenpersonals für die Veröffentlichung und Verbreitung von Studien, Konferenzen und technischen Monographien von spezifischem luftfahrttechnischem Interesse zu sorgen und diese zu fördern.