B-767 meldet Kontingent Heimatland aus Afghanistan

04 / 02 / 14

Er kehrte nach Italien an Bord einer Boeing KC-767A der 8 ° Flight Group des 14 ° Wing von Pratica di Mare (Rom) zurück, einem Militärkontingent, das sich aus Mitarbeitern verschiedener Abteilungen der italienischen Luftwaffe und von 7 ° zusammensetzte Bersaglieri-Regiment der italienischen Armee, das im Rahmen des Einsatzes der International Security Assistance Force (ISAF) im afghanischen Operationssaal operierte.

Der Flug, der am frühen Nachmittag des gestrigen Tages vom Flughafen Al Bateen (Vereinigte Arabische Emirate) abflog, erreichte in den frühen Morgenstunden das Flughafendepot der Luftwaffe "MOVM TV Orazio Pierozzi" in Brindisi.

Nach dem Aussteigen des Personals und dem Entladen des Materials startete das Flugzeug zum Militärflughafen von Pratica di Mare (Rom), wo sich der 14 ° Stormo befindet.

Das Ein- und Aussteigen der Passagiere sowie das Entladen des transportierten Materials wurden vom Personal des Air Terminal Operation Center (ATOC) in Brindisi durchgeführt, das auch die von der Flughafengesellschaft des Flughafens Brindisi bereitgestellte Ausrüstung nutzte "Aeroporti di Puglia" (AdP), mit dem seit Jahren "Ground Handling" und Personal aktiv zusammenarbeiten.

Die Abteilung Brindisi, die neben der Unterstützung der Friedenssicherung und der humanitären Hilfe der Vereinten Nationen für das Logistikkommando tätig ist, bietet 24-Stunden an 24, 365-Tagen im Jahr, einschließlich der Unterstützung von Flugsicherungsdiensten für die Zivilluftfahrt, an Vorbeiflug an Flugzeugen der NATO-Staaten, die über die logistische und administrative Unterstützung der Streitkräfte des Gebiets Brindisi die Kommandofunktionen des Luftfahrtpräsidiums wahrnehmen.

Quelle: Flughafenabteilung - Brindisi - Luogt. Candeloro Michele