Aeronautica Militare: doppelter medizinischer Notfalltransport für zwei lebensbedrohliche Patienten

(Di Aeronautica Militare)
02 / 02 / 17

Am Mittwoch 1 Februar starteten zwei Flugzeuge und Besatzungen der 31 ° Stormo von Ciampino, um zwei Patienten in unmittelbarer Lebensgefahr zu retten, einer in Apulien, der andere in Kalabrien.

Am Morgen der erste Falke auf dem Weg nach Lamezia Terme, wo ein Mädchen aus 20 Jahren, das an einer seltenen Krankheit litt, mit dem Schiff eingeschifft wurdeambulift vom kalabrischen Flughafen, um dann nach Mailand Linate transportiert zu werden. Warten auf die junge Patientin, ihre Familie und ihr medizinisches Team, den Krankenwagen des "Buzzi" -Krankenhauses, den endgültigen Ort für den Krankenhausaufenthalt und die anschließenden Kerne.

Während das Flugzeug des 31 ° Stormo in Mailand ankam, wurde ein zweites Flugzeug von Ciampino nach Lecce gebracht, um einen weiteren jungen Patienten abzuholen, der nach Triest eingeliefert werden musste. Trotz der schwierigen Wetterbedingungen, die durch schlechte Sicht und anhaltenden Regen gekennzeichnet sind, wurde die Mission erfolgreich abgeschlossen.

Beide Flüge wurden zuvor von den zuständigen Präfekturen von Cosenza und Lecce auf Antrag der Krankenhäuser koordiniert, in denen die beiden Patienten aufgenommen worden waren, und nach Genehmigung durch die Präsidentschaft des Ministerrates als Exekutivmissionen der Situation Zimmer von Vertice der italienischen Luftwaffe.