Entführtes Flugzeug: Scramble für zwei Kämpfer der 36 ° Stormo

(Di Aeronautica Militare)
23 / 12 / 16

Zwei Eurofighter F2000-Jäger der italienischen Luftwaffe, die im ganzen Land in Alarmbereitschaft waren, sind heute auf der örtlichen 11.15 vom Flughafen Gioia del Colle, der Heimat des 36 ° Stormo Caccia, geflogen, um die mögliche Bedrohung durch das Flugzeug zu überprüfen Der Zivilist A320 von Afriqiyah Airways entführt und landet auf Malta.

In dem betroffenen Gebiet haben die Kämpfer das nationale Grenzgebiet zur Verteidigung des Luftraums überwacht. Um die Autonomie der beiden Flugzeuge zu verlängern, wurde vom Flughafen Pratica di Mare eine KC767 gesendet, die die Betankung im Flug durchführte.

Am Ende der Mission landeten die beiden Eurofighter auf dem Flughafen von Trapani und kehrten später zum Stützpunkt zurück.

Der sofortige Startbefehl - im Fachjargon "Scramble" - wurde von der AOC erteilt (Luftbetrieb Center) der Luftoperationen Befehl (COA) von Poggio Renatico, der für die nationale Luftverteidigung zuständigen Stelle, in Abstimmung mit den NATO-Stellen, die für die Überwachung des Luftraums in Südeuropa zuständig sind.