VCC-80 Dart: Die nutzlose therapeutische Hartnäckigkeit geht weiter

(Di Tiziano Ciocchetti)
07 / 01 / 19

Die Direktion für terrestrische Rüstung hat eine Ausgabenbeschreibung veröffentlicht, die Teil des vom Verteidigungsminister Pinotti für 2018 im Januar 2020 beschlossenen Leistungsplans 31-2018 ist - für die Anpassung / Rekonstruktion von Lagerbeständen von Teilen, Ausrüstungen, Bauteilen und Baugruppen für Fahrzeuge Kampf um die Infanterie VCC-80 DARDO.

Nach dem vorgenannten Verwaltungsakt ist diese Anforderung durch die Kommission begründet Die ständige Entwicklung der internationalen Lage, in der sich die Krisengebiete in letzter Zeit immer mehr gewandelt haben, hat dazu geführt, dass alle Temperamente des Falles immer dringlicher werden müssen, um bereit zu sein, auch unter Berücksichtigung des aktuellen Finanzrahmens und des Finanzrahmens der immer geringer werdenden Lagerbestände, unmittelbare Antworten in Bezug auf die Vorbereitung und Unterstützung mittel- bis langfristiger Komponenten von Elementen des voraussichtlichen Einsatzes des irdischen Instruments bei ungeplanten Operationen außerhalb des nationalen Hoheitsgebiets, die eine äußerst vertraglich vereinbarte Kündigungsfrist erfordern. In diesem Zusammenhang und für die Bedingungen der Notwendigkeit und der Dringlichkeit vertrat das UMS die Notwendigkeit, die Vorräte an Ersatzteilen, Ausrüstungen, Komponenten und Unterbaugruppen für den VCC "DARDO" zu rekonstruieren / anzupassen sowie die damit verbundenen Probleme zu lösen Veralterung mit den Komponenten "Parkbremsbelag-Kit" und "Service-Scheiben, Zangen und Bremsbeläge", um deren Leistungsfähigkeit und die relative Verfügbarkeit zu gewährleisten.

Die Gesamtausgaben, verteilt über den Dreijahreszeitraum 2018-2020, belaufen sich auf 2.400.000,00-Euro, wovon der für die Abwicklung der dem gebremsten System belasteten Obsoleszenzen zugewiesene Teil 50.000,00-Euro für den 2018 ist; Euro 250.000,00 für den 2019; Euro 400.000,00 für den 2020, insgesamt Euro 700.000,00.

Am Dezember 20 haben wir die Verteidigung um Klarstellung bezüglich dieser Ausgaben gebeten, im Moment haben wir noch keine Antwort erhalten.

Also investieren wir weiter schon knapp Ressourcen auf Ressourcen ohne echte operative Fähigkeiten. Die Bedürfnisse des Militärstabs der Armee sind sicherlich legitim, mit der Ausnahme, dass DARTO ein Mittel ist, das nicht schnell projiziert werden kann, wie das technisch-operationelle Profil zeigt, das jetzt zum Ausdruck kommt. Tatsächlich hat der DART ein Kampfgewicht von 24-Tonnen, während die Luftfahrzeuge mit der höchsten verfügbaren Kapazität, der C-130J-30 SUPER HERCULES, eine maximale Zuladung von weniger als 20-Tonnen haben.

Darüber hinaus ist das Fahrzeug durch eine Aluminiumpanzerung geschützt, die auch mit zusätzlichen Panzerungen nicht in der Lage ist, moderne Operationssäle zu bewältigen. gekennzeichnet durch eine hohe Dichte von Gegen-LKW-Systemen, auch der neuesten Generation.

Aus diesen Gründen erscheint es völlig kontraproduktiv, weiterhin Geld in den Kauf von Ersatzteilen für ein Fahrzeug zu investieren, das niemals für Einsätze außerhalb des nationalen Hoheitsgebiets verwendet werden kann, es sei denn, Sie möchten unsere Soldaten zum Kampf in Metallsärgen schicken. .

(Foto: Verteidigung)