Achtung, es ist keine Übung: Der Weihnachtsmann ist im Flug !!!

24 / 12 / 14

Gibt es einen Weihnachtsmann? Das North American Aerospace Defense Command (NORAD) hat die typischen Fragen von Kindern gesammelt und versucht, diese zu beantworten. Denn am Ende lebt der Geist des Weihnachtsmannes in ihren Herzen.

Die NORAD und die frühere Institution, das Continental Air Defense Command (CONAD), verfolgen den Flug des Weihnachtsmanns seit mehr als 50 Jahren.

Die Tradition begann im 1955, als eines der Kaufhäuser der Sears Roebuck & Co.-Kette mit Sitz in Colorado Springs eine Ankündigung veröffentlichte, mit der Kinder dazu ermutigt wurden, den Weihnachtsmann anzurufen, indem eine falsche Telefonnummer angegeben wurde. Anstelle des Weihnachtsmanns riefen die Kinder die private Einsatzleitung des CONAD-Oberbefehlshabers an. Zu dieser Zeit war Colonel Harry Shoup Director of Operations. Der Offizier bat seinen Stab, das Radar auf Anzeichen einer Bewegung des Weihnachtsmanns vom Nordpol in Richtung Süden zu überprüfen. Die angerufenen Kinder wurden über seine Position informiert: So begann die Tradition.

In 1958 haben die Regierungen Kanadas und der Vereinigten Staaten ein gemeinsames Luftverteidigungskommando für Nordamerika namens "North American Aerospace Defense Command" (NORAD) eingerichtet, das die Mission zur Befolgung des US-Luftverkehrs übernommen hat Sankt Flug.

Seitdem haben die Männer, Frauen, Familien und Freunde von NORAD großzügig Zeit zur Verfügung gestellt, um persönlich auf Anrufe und E-Mails von Kindern aus der ganzen Welt zu antworten. Jetzt folgen wir dem Weihnachtsmann auch im Internet. Derzeit besuchen Millionen von Menschen, die wissen möchten, wo sich der Weihnachtsmann befindet, die NORAD-Website auf den Spuren des Weihnachtsmanns.

Schließlich wird NORAD von Nachrichtenmedien auf der ganzen Welt als zuverlässige Quelle für Aktualisierungen der Reise des Weihnachtsmanns bezeichnet.

Hier sind die Fragen der Kinder und die Antworten von NORAD.

Wie folgen wir dem Weihnachtsmann?

Radar

Alles beginnt mit dem NORAD-Radarsystem, dem Nordwarnsystem. Dieses leistungsstarke Radarsystem verfügt über 47-Installationen in Nordkanada und Alaska. Für NORAD ist es wichtig, das Radar für den Weihnachtsmann strikt unter Kontrolle zu halten, wenn er jedes Jahr zu Weihnachten den Nordpol verlässt. Zu einer Zeit, in der unser Radar uns mitteilt, dass der Weihnachtsmann abgehoben ist, verwenden wir dieselben Satelliten, die wir für Luftwarnmeldungen zum möglichen Start von Raketen für Nordamerika verwenden.

Satellites

Diese Satelliten befinden sich in einer geosynchronen Umlaufbahn (dieser Satz ist zu stark, was bedeutet, dass der Satellit immer am selben Punkt auf der Erde fixiert ist) auf 22,3 tausend Meilen über der Erde. Die Satelliten sind mit Infrarotsensoren ausgestattet, was bedeutet, dass sie die Hitze sehen können. Wenn eine Rakete oder ein Flugkörper abgefeuert wird, entsteht eine enorme Wärmemenge - genug, damit die Satelliten sie identifizieren können. Rudolphs Nase sendet einen charakteristischen Infrarotstrahl aus, der einem Raketenstart ähnelt. Die Satelliten erkennen problemlos Rudolphs blendend rote Nase.

SantaCams

Das dritte System, das wir verwenden, ist die SantaCam. Wir haben damit begonnen, es in 1998 zu verwenden - in dem Jahr, in dem wir unser Santa Claus-Tracking-Programm ins Internet gestellt haben. NORAD SantaCams sind supercoole High-Tech-Hochgeschwindigkeits-Digitalkameras, die an vielen Orten auf der Welt vorpositioniert sind. Die NORAD verwendet diese Kameras nur einmal im Jahr - die 24 Dezember. Wir schalten die Kameras ungefähr eine Stunde vor der Einreise des Weihnachtsmanns ein und schalten sie aus, nachdem wir Bilder von ihm mit seinem Rentier aufgenommen haben. Wir laden die Bilder sofort auf unserer Website herunter, damit Menschen auf der ganzen Welt sie sehen können. SantaCams produzieren sowohl Video- als auch Standbilder. Kampfjets

Das letzte System, das wir verwenden, ist der NORAD-Kampfkämpfer. Kanadische NORAD-Kampfflugzeuge starten mit CF-18 in Neufundland und heißen den Weihnachtsmann in Nordamerika willkommen. Dann eskortieren in den zahlreichen Filialen in Kanada andere CF-18-Kampfpiloten den Weihnachtsmann. Während ihres Aufenthalts in den USA erleben die amerikanischen NORAD-Kampfflugzeuge sowohl in der F-15 als auch in der F-16 den Nervenkitzel des Fliegens mit dem Weihnachtsmann und dem berühmten Rentier - Saetta (Dasher) Tänzer (Tänzer) Schianto ( Prancer) Guizzo (Füchsin) Comet (Komet) Cupid (Cupid) Thunder (Donner) Lightning (Blitzen) Rudolph Obwohl der Weihnachtsmann schneller fliegt als jedes Kampfflugzeug (der Weihnachtsmann verlangsamt sich tatsächlich, um ihn zu eskortieren), liefern alle diese Systeme zusammen die NORAD mit einem guten durchgehenden Bild davon, wo es ist.Wie lange verfolgt NORAD den Weihnachtsmann schon?

Der Vorgänger von NORAD, das Continental Air Defense Command (CONAD), folgte dem Weihnachtsmann in 1955. Die NORAD hat die CONAD in der 1958 abgelöst und die Mission geerbt, den Flug des Weihnachtsmannes jedes Jahr um die Welt zu verfolgen!

Warum folgt NORAD dem Weihnachtsmann?

Für 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr hat NORAD neben anderen sehr wichtigen Missionen auch Flugzeuge, Raketen, Space Shuttles und alles, was in oder an den Grenzen des nordamerikanischen Kontinents fliegt, unter Kontrolle. Obwohl die Tradition durch Zufall begann, setzt NORAD den Sendungsverfolgungsdienst von Santa fort. Wir sind die einzige Organisation, die mit der Technologie, den Qualifikationen und den Humanressourcen ausgestattet ist, die dazu erforderlich sind. Außerdem lieben wir es so sehr! NORAD ist geehrt, der offizielle Vermesser des Weihnachtsmanns zu sein!

Wann kommt der Weihnachtsmann in meinem Haus an?

NORAD folgt dem Weihnachtsmann, aber nur er weiß, welchen Weg er einschlagen wird. Daher können wir nicht vorhersagen, wo und wann er zu Ihnen nach Hause kommt. Wir wissen jedoch, dass es traditionell so ist, wenn Kinder schlafen! In vielen Ländern scheint der Weihnachtsmann zwischen 21: 00 und Mitternacht des 24 Dezember anzukommen. Wenn die Kinder bei seiner Ankunft noch wach sind, zieht er zu den anderen Häusern. Dann komm später wieder ... aber nur wenn die Kinder schlafen!

Was ist Santa's Reise?

Der Weihnachtsmann verlässt normalerweise die internationale Datumsgrenze im Pazifik und reist nach Westen. Historisch gesehen besucht der Weihnachtsmann daher zuerst den Südpazifik, dann Neuseeland und Australien. Danach steigt es in Japan, entlang Asien, durch Afrika, dann in Westeuropa, Kanada, den Vereinigten Staaten, Mexiko und Mittel- und Lateinamerika auf. Denken Sie jedoch daran, dass der Weg des Weihnachtsmanns von den Wetterbedingungen abhängen kann. Daher ist er wirklich unberechenbar. Die NORAD koordiniert mit den Elfen der Startbasis des Weihnachtsmanns, um die Abreise zu bestätigen, aber von diesem Moment an entscheidet der Weihnachtsmann. Wir folgen ihm nur!

Der Weihnachtsmann besucht Kinder auf der ganzen Welt (zB auch Afghanistan, Israel, nichtchristliche Länder)?

Sicherlich! Der Weihnachtsmann besucht alle Häuser, in denen es Kinder gibt, die an seine Existenz glauben.

Wie reist der Weihnachtsmann in 24-Stunden um die Welt?

Aus NORAD-Berichten geht hervor, dass der Weihnachtsmann eine andere Zeitwahrnehmung hat als wir. Seine Reise scheint 24 Stunden zu dauern, aber für den Weihnachtsmann ist es, als ob sie Tage, Wochen oder sogar Monate gedauert hätte. Der Weihnachtsmann möchte es nicht eilig haben, Kindern Geschenke zu machen und allen Freude zu bereiten. Die einzige logische Schlussfolgerung ist, dass der Weihnachtsmann irgendwie in seinem eigenen Raum-Zeit-Kontinuum lebt.

Gibt es den Weihnachtsmann wirklich?

Berge von Daten und über 50 Jahre an von NORAD erfassten Tracking-Informationen bestätigen, dass der Weihnachtsmann lebt und in den Herzen der Menschen auf der ganzen Welt angekommen ist.

Wie alt ist der Weihnachtsmann?

Es ist schwer sicher zu wissen, aber der NORAD-Nachrichtendienst gibt an, dass der Weihnachtsmann NICHT WENIGER als 16 Jahrhunderte hat.

Wie sieht der Weihnachtsmann aus?

Basierend auf Flugprofildaten, die in über 50-Jahren von NORAD bei Radar- und Satellitenuntersuchungen gesammelt wurden, ist Santa wahrscheinlich etwa 1,70 m hoch und wiegt ungefähr 118 kg (vor dem Verzehr der Kekse). Aufgrund der von den Kämpfern aufgenommenen Fotos wissen wir, dass er eine ziemlich üppige Taille (Bauch), rote Wangen aufgrund der Fahrt in einem kalten Schlitten und einen fließenden weißen Bart hat.

Wie kommt der Weihnachtsmann aus den Kaminen?

Obwohl NORAD verschiedene Hypothesen und Theorien formuliert hat, wie der Weihnachtsmann tatsächlich aus den Kaminen steigen kann, hat er keine endgültigen Informationen, die dieses magische Phänomen erklären könnten.Fangen Ihre Flugzeuge jemals den Weihnachtsmann ab?

In den letzten 50-Jahren haben unsere Kampfflugzeuge (F-16, F-15, F-22 und CF-18) den Weihnachtsmann viele Male abgefangen. Wenn Flugzeuge den Weihnachtsmann abfangen, neigen sie die Flügel und sagen: "Hallo Weihnachtsmann! NORAD folgt dir auch in diesem Jahr!" Jedes Mal winkt der Weihnachtsmann mit der Hand. Liebt es, die Piloten zu sehen!

Hat NORAD Fotos von Santa Claus aus Flugzeugen?

Unsere Piloten lieben es, den Weihnachtsmann zu fotografieren. Wir haben auch Santa-Kameras im Weltraum, die Videos von Santa Claus aufnehmen, während er um die Welt fliegt. Diese Videos werden fast stündlich ab Dezember 24 ausgestrahlt www.noradsanta.org.

Verfügt NORAD über statistische Daten zum Schlitten des Weihnachtsmanns?

NORAD kann bestätigen, dass der Schlitten des Weihnachtsmanns ein vielseitiges vertikales Startflugzeug ist. Es kann große Entfernungen zurücklegen, ohne zu tanken, und wird, soweit wir wissen, erst im Dezember 24 (und manchmal kurz für einen Testflug etwa einen Monat vor Weihnachten) in Dienst gestellt.

Technische Daten des Objektträgers

Designer und Hersteller B. Natale und Elfi, Möglicher Erstflug 24 Dezember 343 dCBase Nordpol Länge 75 bz (Zuckerstangen) / 150 ll (Lutscher) Breite 40 bz / 80 llHöhe 55 bz / 110 llHinweis: Länge, Breite und Höhe sollen ohne Rentier sein Startgewicht 75.000 cg (Gummibärchen) Passagiergewicht beim Start 118 kg WeihnachtsmannGewicht beim Start 60.000 TonnenGewicht beim Landen 80.000 cg (Eis- und Schneeansammlung) Passagiergewicht beim Landen 572 kgPropulsion Nine (9) Rv (Steam Reindeer) Bewaffnung für verzweigte Hörner (nur zur Verteidigung) Kraftstoff Heu, Hafer und Karotten (für Rentiere) Klassifizierte Emissionen Treppengeschwindigkeit 1 "B" (Wimpernschlag) Höchstgeschwindigkeit größer als SternenlichtWo ist der Weihnachtsmann jetzt?

Der Weihnachtsmann ist am Nordpol, wo er mit Frau Natale und den Elfen lebt, die das ganze Jahr Spielzeug bauen und sich um die Rentiere kümmern. Jedes Jahr anlässlich der 24 im Dezember verlassen der Weihnachtsmann und sein Rentier sehr früh am Morgen den Nordpol, um ihre berühmte Reise um die Welt zu unternehmen. Genau zum Zeitpunkt der Abreise beginnt NORAD, ihm zu folgen.

Kann ich NORAD eine E-Mail senden, um herauszufinden, wo sich der Weihnachtsmann befindet?

Ja! Am Dezember 24 können Sie eine E-Mail an senden noradtrackssanta@outlook.com Ein NORAD-Mitarbeiter wird auf Ihre E-Mail antworten und Sie über die letzte bekannte Position des Weihnachtsmanns informieren. Sie können den Weihnachtsmann auch mit der offiziellen Windows 8-App auf Ihrem Handy verfolgen und sogar direkt mit einem NORAD-Operator sprechen, um die Position des Weihnachtsmanns herauszufinden!

Ist der Weihnachtsmann jemals mit etwas zusammengestoßen, als er um die Welt flog?

Der Weihnachtsmann fliegt seit Jahrhunderten, ohne jemals etwas zu treffen. Muss ein außergewöhnlicher Fahrer sein!

Was macht NORAD normalerweise, außer dem Weihnachtsmann zu folgen?

NORAD ist eine gemeinsame US-amerikanische und kanadische Militärorganisation, die für die Warnung und Verteidigung der Luft- und Raumfahrt sowie der Schifffahrt in Nordamerika zuständig ist. Die NORAD bietet einen Warndienst für amtierende Raketen und Luftangriffe an, sichert die US-Luftsouveränität und unterhält die Streitkräfte im Flug zur Abwehr von Angriffen. NORAD führt diese wichtigen 24-Missionsstunden täglich und 365-Tage im Jahr durch.

Wie viele Leute machen diese Mission?

Mehr als kanadische und amerikanische 1.250-Mitarbeiter in Uniform und Zivilbevollmächtigte des US-Verteidigungsministeriums melden sich freiwillig für 24 December, um die tausenden Anrufe und E-Mails aus der ganzen Welt zu beantworten.

Was kostet dieses Projekt?

Das NORAD-Programm "Tracks Santa" wird von Freiwilligen des Militärs und des Verteidigungsministeriums ermöglicht und dank des großzügigen Beitrags von Sponsorenfirmen, die praktisch alle Kosten decken.

Franco Iacch