Leonardo: Fünf AW119Kx Mehrzweckhubschrauber für die portugiesische Luftwaffe

(Di Leonardo)
18 / 10 / 18

Leonardo hat heute bekannt gegeben, dass das portugiesische Verteidigungsministerium AW119Kx als seinen neuen Mehrzweckhubschrauber gewählt hat, um den verschiedenen betrieblichen Anforderungen gerecht zu werden. Der Vertrag, der mehr als 20 Millionen Euro wert ist, sieht die Lieferung von fünf Helikoptern an die portugiesische Luftwaffe vor, mit der Option auf zwei weitere Einheiten. Die Lieferungen werden am Ende der 2018 vom Werk in Philadelphia in den USA gestartet und zu Beginn der 2020 abgeschlossen sein. AW119Kx wird für verschiedene operationelle Aufgaben wie Training, medizinische Evakuierung, Truppentransporte und Seenotrettung und -rettung mit der Möglichkeit, auch für Brandbekämpfungsmissionen eingesetzt zu werden, eingesetzt.

Der AW119Kx wurde nach einer sorgfältigen Evaluierung unter mehreren Wettbewerbern ausgewählt und erwies sich als die beste Lösung, um die Anforderungen des Kunden zu erfüllen. Dieser Vertrag stärkt die lange Zusammenarbeit zwischen Leonardo und dem portugiesischen Verteidigungsministerium im Hubschrauberbereich nach der Lieferung von AW101, die von der italienischen Luftwaffe für langfristige Forschung und Rettung, Versorgung, Personalgewinnung und Schutz der Fischereiaktivitäten verwendet wurde, und der Super Lynx, der von der Marine für Marine-Missionen benutzt wird und gerade modernisiert wird. Die AW119Kx sorgt für mehr Flexibilität und eine höhere Leistung im Vergleich zu den einmotorigen Hubschraubern zur Zeit im Einsatz an den Militärluftwaffe-Portugiesisch, zusätzlich zu außergewöhnlichen Ausbildungsmöglichkeiten zum Nutzen der First-Line-Modelle wie die AW101 und der Super Lynx sollten Crew.