Boeing beginnt mit der Montage des KC-46A

17 / 01 / 14

Boeing baut das vierte und letzte KC-46A-Testflugzeug für das Programm der US Air Force zusammen, um im Everett-Werk eine neue Generation von Tankern zu erwerben.

Die ersten 18-Tanker werden von der 2017 an die Luftwaffe ausgeliefert.

"Alle vier Testflugzeuge werden zusammengebaut, um bis Ende des Jahres Boden- und Flugkontrollen zu ermöglichen", sagte Maureen Dougherty, Boeing Vice President und KC-46 Tanker-Programmmanager.

Die Flugzeuge leiten sich vom 767-Verkehrsflugzeug ab. Ihr Design ist durch Tankkapazitäten gekennzeichnet, die in den Boeing-Werken in Seattle implementiert werden. Die 767 ist ein bewährter Jet, der als Verkehrsflugzeug, Frachtflugzeug und Tankflugzeug eingesetzt wird. Über 1.060-Exemplare werden weltweit ausgeliefert.

Der erste Testflug ohne Betankungssystem findet Mitte des Jahres statt, gefolgt vom Erstflug eines kompletten KC-46A-Tankers in den ersten Monaten des 2015. Die erste Auslieferung für die Air Force ist für den Beginn der 2016 geplant. Boeing plant den Bau von 179-Tankschiffen innerhalb des 2027, wenn alle vertraglichen Optionen ausgeübt werden.

Quelle: Boeing Defence, Space & Security