Reportage Palästina / Israel: Die Mission "Temporary International Presence in Hebron"
Beobachten Sie, überwachen Sie die von den Parteien begangenen Verstöße, fotografieren Sie die Szenen der Gewalt, um Dossiers erstellen zu können, auf denen die israelische Regierung und die ...
Lesen
Derry Weihnachten! Die neuen Hebel von Ulster
Jahre vergehen und die globalisierte Welt versucht, ein anderes Stück von sich selbst einzufrieren. Unabhängig von der Feldwahl bleibt die irische Frage eines der klassischsten Beispiele für ...
Lesen
Nigeria wird die Biafra entzündet
Eine neue Herausforderung für den neu gewählten Präsidenten Buhari, der es geschafft hatte, mit dem terroristischen Phänomen Boko Haram fertig zu werden und ihn in den abgelegenen Regionen des Nordostens zu isolieren. In ...
Lesen
Israel und Palästina von Hebron gesehen. Cap.2: mögliche Zukunft? (Ende)
Più che un grande settlement ebraico Kyriat Arba è una sorta di seconda città. Un grandissimo residence che affianca il centro urbano. L’eccezione di Hebron rispetto ad altre...
Lesen
Libanon: in der Höhle der Hisbollah
Es dauert einen halben Tag, um von Beirut zu anderen Städten im Libanon zu gelangen. Für die Nordküste fahren die Busse von Doura ab. Für den Westen oder die Südsee müssen Sie ...
Lesen
Israel und Palästina von Hebron aus gesehen. Cap. 1: die Intifada der Messer.
Passa un fuoristrada della TIPH, la Temporary International Presence in Hebron. Schizza veloce in salita sfumando il suo colore bianco sullo sfondo dei palazzi. Ad un angolo...
Lesen
Albanien-Serbien Cap.2: Kosovo gesperrt (Ende)
Aus der serbischen Stadt Raška werden viele Dinge verstanden. Vor allem, sagen Sie nicht das Wort "Grenze" mit Bezug auf Kosovo, entfernte 9 km südlich entlang der Kurven des ...
Lesen
Albanien-Serbien Cap.1: Die Geopolitik im Ballon
Ci sono 100 metri tra il primo caffè sulla sponda nord e il ponte di Austerlitz, chiamato così dai francesi arrivati nel ‘99. Siamo a Mitrovica, precisamente a Kosovska Mitrovica...
Lesen
Aserbaidschan zwischen Energie und Sicherheit. Cap.2
Dass Russland und Aserbaidschan tiefe Bindungen haben, ist eine historische Tatsache. Unter den Aserbaidschanern selbst und auf den Straßen von Baku ...
Lesen
Aserbaidschan zwischen Energie und Sicherheit. Cap.1
Die Reise vom Flughafen ins Zentrum von Baku zeigt die Entwicklung von Aserbaidschan in den letzten zwei Jahrzehnten dank ...
Lesen
Der Balkan und das schlechte Gewissen - cap.3: Europa Herbst (Ende)
Auf der einen Seite die Blöcke des letzten sozialistischen Gebäudes, auf der anderen das Glas der institutionellen Gebäude und die blauen Fahnen ...
Lesen
Der Balkan und das schlechte Gewissen - cap.2: Schweigen, das für alle gilt
An der Grenze von Zupci, von Montenegro kommend, ist es leicht zu verstehen: wohin auch immer Sie gehen, Bosnien ist immer ...
Lesen
Der Balkan und das schlechte Gewissen - cap.1: Bosnien erfunden
Fino al ’91 Trieste era una porta e l’autostrada che andava oltre, tirava dritta senza sigle diverse. Puntava a sud...
Lesen
Von der ukrainischen Front - Kap. 5 (ENDE): Die Männer des Krieges, die nicht erzählt werden
Die Ukraine mit Frühling ist weniger Nachrichten. Es gab keine Wiederaufnahme der Feindseligkeiten in Stil. Der Schnee geht weg, aber ...
Lesen
Von der ukrainischen Front - Kap. 4: Die Minsk-Vereinbarungen, die von einem Panzer gesehen werden
Strada tra Luhansk e Debaltsevo. È la parte nord del Donbass, ormai tutta filorussa. Davanti alla carcassa di un T 72,...
Lesen
Von der ukrainischen Front - Kap. 3: Über was Azov reden wir?
Vetri rotti e muri sbrecciati. C’è più ordine tra le macerie dell’aeroporto di Donetsk che nelle menti occidentali...
Lesen
Von der ukrainischen Front - cap.2: Ein Tag in Donetsk
Mit Licht zu schlafen ist nicht einfach. Mit den Blitzen der Mörser dann noch weniger. Die Fenster vibrieren, es scheint das Glück zu sein. Die ...
Lesen
Von der ukrainischen Front - cap.1: Bus Kramatorsk-Donetsk
6 Stunden. Das Ticket wird vom Fahrer gemacht, grauhaarige Damen, die seit ein paar Jahren nicht mehr lachen. Costa 150 Griwna, fast 5 € ....
Lesen

Seiten