Libanon, an den Grenzen des Krieges. Cap.8: Christen in Gefahr
Der Libanon ist ein multikonfessionelles Land, das verschiedene ethnische Gruppen (18 sind offiziell als verschiedene religiöse Konfessionen anerkannt) vereint, die gewohnt sind, ohne Probleme zusammen zu leben. Die ...
Lesen
Libanon, an der Grenze des Krieges. Cap.7: Der Park "Resistance"
Maroun al-Ras, ist ein Dorf im Süden des Libanon, wo Sie auf einen Blick die israelische Grenze berühren können. Hier in der 2006 hatte der Krieg fast alles zerstört, das Land war ...
Lesen
Libanon, an den Grenzen des Krieges. Cap.6: Vergleichender Sciismus, Interview mit Sayyed Ali al-Amin
Sayyed Ali al-Amin, ein libanesischer Philosoph und Autor zahlreicher Abhandlungen über den interreligiösen Dialog, ist ein Charakter mit einem großen intellektuellen Charme, der uns ...
Lesen
Libanon, an den Grenzen des Krieges. Cap.5: Exklusives Interview mit Sayyed Ali Fadlallah
Exklusives Interview mit Sayyed Ali Fadlallah, einem wichtigen religiösen Führer innerhalb der schiitischen Gemeinschaft, der für den religiösen Dialog zuständig ist, spielt eine fundamentale Rolle in ...
Lesen
Libanon, an den Grenzen des Krieges. Cap.4: Scheich Salim Sussan, Sayda Mufti
Il mufti di Sayda Sheikh Salim Sussan, sunnita, nell’intervista ha evidenziato le tante difficoltà della zona di Sayda, nel sud del Libano ove lui opera. Il nemico israeliano -...
Lesen
Libanon, an den Grenzen des Krieges. Cap.3: über die Mauer, auf die Rückkehr wartend
Die Flüchtlingslager im Libanon sind nicht neu, aus 70-Jahren sind ein fester Bestandteil dieses Landes. Geboren, um die aus ihren Häusern vertriebenen Palästinenser willkommen zu heißen, blieben sie hier, ...
Lesen
Libanon, an der Grenze des Krieges. Cap.2: "Sicherheitsstrategie", Interview mit Minister Nohad El Machnouk
Das Interview mit dem libanesischen Innen- und Kommunalminister Nohad El Machnouk definiert ein vollständiges Bild der internationalen politischen Lage im Libanon ...
Lesen
Libanon, an den Grenzen des Krieges. Cap.1: Fest des Widerstands
Il Libano rappresenta, nel panorama geopolitico internazionale, un importante punto di snodo di tutto il sistema Mediorientale. Lo Stato Islamico ha provato più volte a...
Lesen
Syrisches Tagebuch. Cap.10: Der Assad-Taxifahrer
La Siria è una scatola con cinque porte. Per adesso solo una rimane aperta: quella più facile e amica; quella che...
Lesen
Syrisches Tagebuch. Cap.9: jenseits der Hoffnung
Tarek ist Koch. Der 27-Mai von 2012, sobald die Hotelschule vorbei ist, beginnt für die dreijährige Hebelwirkung. Nach dem ersten ...
Lesen
Nigeria, zwischen dem Kampf gegen die Korruption, dem nicht existierenden Krieg und den Spaltungen des Südens
Ein Jahr nach den Präsidentschaftswahlen, die den ehemaligen General und Präsidenten Mohammed Buhari an die Macht gebracht hatten, ...
Lesen
SYRIEN: DIE MACERIEN VON ALEPPO UND DER WIND DES WESTES
In Aleppo wird aus 2000-Jahren Seife hergestellt, die Olivenöl und Lorbeer mischt. Oliven und Lorbeer wachsen für immer in Syrien ....
Lesen
Syrisches Tagebuch. Cap.8: Menschen fliehen nach Europa, weil ...
S. è un imprenditore. A giudicare dal parco auto sotto la sede di Damasco della società, anche di successo. Ha modi...
Lesen
Syrisches Tagebuch. Cap.7: Entführung und Lösegeld
Auf der Rückreise nach Damaskus sitzt neben ihm ein Soldat auf dem Platz. Es heißt A. und es kommt aus einem kleinen Dorf von ...
Lesen
Syrisches Tagebuch. Cap.6: Der Barbier von Damaskus
M. ist ein dünner Mann. Der Bart eines Monats umrahmt ein trauriges und graues Gesicht wie die Wand. Er hat ein dunkles Aussehen, das ...
Lesen
Syrisches Tagebuch. Cap.5: "Also ISIS hat meinen Zug massakriert ..."
Ein seitlicher Blick hinter das Fenster. Somar spricht langsam, mit den bestimmten Worten und Kadenzen derer, die er gesehen hat. Es ist ein ...
Lesen
Syrisches Tagebuch. Cap.4: Die Kinder des Krieges
Jenseits der Bomben und des Blutes besteht der Krieg aus Kondensstreifen. Nicht die von Flugzeugen und Raketen, nicht die von Rauch. Die Wege sind ...
Lesen
Syrisches Tagebuch. Cap.3: An der Front mit dem "Falchi del Deserto"
Von einer kleinen Stadt entlang der Küste fahren wir nach Norden. Bei Latakia überqueren wir zum ersten Mal eine LKW-Säule ...
Lesen
Syrisches Tagebuch. Cap.2: Damaskus ist wiedergeboren, am Rande des Krieges
Damaskus ist eine Stadt auf einem Minimum. Es ist ein seltsamer Effekt, dorthin zu kommen, vor allem, wenn es nicht das erste Mal ist: wenig Verkehr und ...
Lesen
Syrisches Tagebuch. Cap.1: Die Lücke im Dunkeln
Coerenti con la scelta di raccontarvi i Paesi solo attraverso l’esperienza sul campo, siamo in Siria! Il sistema di...
Lesen

Seiten