Frankreich: "Paramilitärs bereit zu intervenieren ... die Regierung zu stürzen"?

(Di David Rossi)
18 / 02 / 19

Ich habe gefragt, ob es angebracht ist, über das so genannte zu schreiben gelbe Westen In einem Online - Magazin, in dem es um Verteidigung und Geopolitik geht, wurde mir klar, dass die Bewegung der "Samstag - Protestierenden" nur eine Frage der Sicherheit ist, wenn nicht für die zehntausende von Kräften der Orden eingesetzt und für die über tausend Agenten und das Militär wurden mehr oder weniger schwer verletzt.

Zu Beginn der Bewegung, vor etwas mehr als zwei Monaten, schrieb ich in einem Artikel über Difesa Online, dass unter den Protagonisten des Phänomens "Gelbe Gilets" mehrere "alte Bekannte" sind: Explosionen von anarchistischer Wut, gewalttätige Truppen und schon vorher beobachtete proletarische hier in Italien "(v.articolo). Wir hatten geraten. Wir hatten jedoch nicht vorhergesehen, dass das Phänomen mit einem alten Bekannten, antisemitischem Hass, in seiner neonazistischen (europäischen) und pro-palästinensischen (nahöstlichen) Version verschweißt würde. Im Falle von Aggressionen, nur durch reinen Wortfatalismus, passierte der konservative Philosoph 70enne Alain Finkielkraut, der Sohn polnischer Gefangener aus Auschwitz, und der französische Staatsbürger 100%. Um ein Schlagen zu vermeiden - oder schlimmeres - war das sofortige Eingreifen der Polizei, die den Mann vor Angst gelähmt hatte.

"Die Leute werden dich bestrafen!" War die "höflichste" Bedrohung, aber auch die feige. Ja, denn das "Volk", über das diese Jungs sprachen, ist eigentlich der fanatische Schurke.

Von "Paramilitärs, die bereit sind, einzugreifen ... um die Regierung zu stürzen", sprach stattdessen (str) Christophe Chalençon, ein anderer der Anführer des Protests, und versuchte, einen Teil der Streitkräfte als Sicherheit des Protestes anzuerkennen. Unsinn glauben wir. Vor allem aber hoffen wir, dass wir den Übergangspunkt zwischen sozialem Hass, Straßengewalt und realem Terrorismus nicht erreichen werden. Die Dienste und die Verteidigung der Alpen werden es vermeiden können?

Rahmen: Twitter