Projektionen der Atomkraft: die unerträgliche Relativität des Atoms

(Di Gino Lanzaras)
08 / 12 / 18

E = mc2Alles ist relativ, relativ explosivbesonders in unserem Land. Die zahlreichen und relevanten Ideen sind nicht so viele wie die Elektronen, die ein Atom umkreisen, sondern bleiben in einem geopolitischen und geoökonomischen Kontext und können Elemente für eine Analyse anbieten, die frei von jeglicher Konnotation eines Teils ist.

Elektronischer Orbit 1 (unangenehm): Wirtschaftlichkeit. Die Nukleartechnologie ist teuer, insbesondere wenn die Grundsätze der Skaleneffekte nicht berücksichtigt werden. Frankreich docet: Wenn das System nicht auf einem einzigen Reaktor basiert, sondern auf einem "fotokopierten" Netzwerk von Anlagen, kann die Investition unter die Kosteneffizienz fallen, im Gegenteil, es kann ein marktreifer Energieüberschuss entstehen. Die Probleme betreffen im Wesentlichen die Risiken, die mit dem Bau der Anlagen, ihrer Bewirtschaftung und der Entsorgung von Abfällen verbunden sind. Verhältnis und Vorschriften für den Bau von Kraftwerken unterliegen den Anforderungen derInternationale Atomenergiebehörde -IAEA und Verbesserung der technologischen und strukturellen Entwicklungen. High Tech Sie betrifft auch die Beseitigung von Abfällen, die, wenn sie (rational) vom Staat verwaltet werden, das Management wettbewerbsfähig machen können, und die Verringerung der CO-Emissionen2. Last but not leastDie Kernenergie ist nicht abhängig von Preisschwankungen, die relativ niedrig bleiben. Kurz gesagt, ist dies eine langfristige Investition mit einer strengen Anfang aber mit einer interessanten Aussicht auf Amortisation und Einnahmen, die jedoch Voraussetzungen voraussetzt: hohe Ingenieurkultur und breite politische Visionen.

Elektronischer Orbit von 2 (kurz und kulturell destruktiv): der Verzicht tout court Die Atomkraft hat nicht nur wirtschaftliche und strategische Konsequenzen, sondern auch Generationen von Ingenieuren und Wissenschaftlern. Das Land, das freiwillig auf ein Fermi oder ein Majorana verzichtet, verurteilt sich zu einer erniedrigenden Abhängigkeit von Dritten.

Elektronischer Orbit 3 (missverstanden): Geoökonomie. In einem Kontext, in dem das Web Grad angibt zu EhrenEine breitere Analyse wird entweder nicht durchgeführt oder nicht verstanden. Nationale produktive und soziale Aktivitäten auf allen Ebenen sind energiehungrig. Selbst Länder mit "traditionellen" Ressourcen verachten die wirtschaftlichen Vorteile der Atomkraft nicht, denn der Besitz von Mitteln und Kapazitäten garantiert sowohl eine nicht gleichgültige wirtschaftliche Rendite als auch eine bedeutende Berücksichtigung im regionalen geoökonomischen Kontext. Ein Land, das auf Energiequellen verzichtet, die eine gültige Alternative zu den traditionellen sind und an den sich ändernden Trend der Märkte gebunden sind, wird in eine subalterne und prekäre Dimension gebracht. Die amerikanischen Sanktionen gegen den Iran sollten uns an die Dynamik des Kräfteverhältnisses zwischen den Staaten erinnern und vor allem unser Land dazu bringen, über die Art und Weise nachzudenken, in der es (wohlwollend?) von den USA autorisiert wurde, zeitweilige Ausnahmen von restriktiven Maßnahmen zu genießen auferlegt. Ob es oder nicht, es ist eine Tatsache. Voraussetzungen für die Bewertung: einige bereits erwähnte politische Perspektiven googolata weniger, ein paar Stunden zusätzliche Studie.

Elektronischer 4-Orbit (unbekannt - hic sunt leones): Geopolitik und Strategie. Es ist eng mit dem Dritten verbunden (auch wenn er es nicht weiß). Die Mitglieder des Atomclubs haben ihre strategische Kapazität mit dem Erwerb von Atomwaffen erweitert, wobei auch die technische Leichtigkeit zur Anreicherung des spaltbaren Brennstoffs berücksichtigt wurde. Der Besitz einer Atomwaffe ist sowohl Ausdruck der Macht als auch eine Garantie dafür, als Gesprächspartner angesehen zu werden, die am Tisch internationaler Verhandlungen nicht zu unterschätzen sind.

Wir machen das Bild komplizierter. Die USA und Russland besitzen zusammen mit Frankreich, China, Großbritannien, Pakistan, Nordkorea und Israel etwa 93% der Bomben, aber sie haben niemals den Besitz von Atomwaffen zugelassen.

Untersuchen wir die Hauptakteure. die Sambia Er widmet sich dem strategischen Rüstungsprogramm für eine Gesamtinvestition von 285 in Milliardenhöhe von 2011 bis 2020. Die Kriegsausgaben sinken angesichts des Trends auf dem Ölmarkt, aber sie haben weiterhin auf Geschwindigkeit, Genauigkeit und Menge konventioneller und nicht konventioneller Waffen geachtet. Moskau schließt daher eine nukleare Reaktion auf einen konventionellen Angriff nicht aus, da es auf vorbeugende und tiefe Angriffe hinweist deeskalieren den Konflikt mit einer einzigen Atomwaffe und zur Explosion bringen, um zu schaffen pochi Schaden mit einem Minimum von ausfallen; Die strategische Abschreckung der Russen beruht auf einem von der NATO abweichenden Gesamtbild, das sektoraler ist und weniger auf kulturelle und politische Erleichterungen achtet und weniger auf die Komponente ausgerichtet ist. "hybrid“. Marina und Aeronautica sind, wie schon in den USA, die Punkte des Diamanten, die für die Projektion von Macht auf mehrere Theater geeignet sind. interessant über die vermutete Verwirklichung des nuklearen Torpedos Poseidon1 und die Erhaltung der nuklearen Triade, die von drei Gruppen ballistischer Raketensysteme gebildet wird. Russland schlägt zurück?

die USAangesichts der Einführung russischer Waffensysteme (die sind Fälschung oder weniger) haben mit dem Atomkraftwerk eine Rückkehr in die Atomkraft gesetzt Nuclear Posture Reviewoder die Entwicklung von Atomwaffen mit geringer Ausbeute, den sogenannten Ergänzungen von 2 Kilotoni, vermutlich montiert auf Tomahawk der Ohio Klasse U-Boote. Die unvermeidliche Beteiligung von Zivilisten an einem Gefecht würde tatsächlich jede Hypothese über Selbstverteidigung und Selbstverteidigung übertreffen nur Krieg Wir verwenden die Spieltheorie, bei der die beiden Akteure um Hegemonie kämpfen, um Bewegungen und Strategien zu bewerten. Ob die Russen ihr Arsenal eingeführt haben oder nicht, aus mathematischer Sicht hätte die NATO einen negativen Einfluss; es würde ein positives Ergebnis erhalten, wenn es mit einer aggressiven Haltung einen Rückzug herbeiführen würde. Mit einer direkten Konfrontation, die dazu führen würde Gegenseitige Zerstörungwürden beide ein negatives erreichen. Natürlich vereinfachen wir die Vereinfachung: Die Begründung sollte auf strategische Überlegungen angewendet werden - eine Politik, die dies kann keine Bedenken Sie das Gleichgewicht von Nash: Jeder ist an die Entscheidungen anderer gebunden, besonders wenn Sie für Sekunden spielen. Um ein perfektes Gleichgewicht zu erreichen, muss die NATO eine auf gegenseitiger Vernunft basierende Strategie verkörpern, die eine gegenseitige Kompromissstellung des Rückzugs aus dem Wettbewerb verlangt.

Electronic Orbit 5 (ignoriert): Geopolitik und Strategie in der Umgebung. Es gibt nicht wenige Länder, die an Kernenergie interessiert sind. L 'Ägypten mit Russland ein Abkommen über den Bau von zwei Kernkraftwerken unterzeichnet und gleichzeitig die Schaffung des El Dabaa Atomic Technical School2, ein Zentrum für hohe technische Ausbildung. Eine wichtige Entscheidung für ein Land, das mit den jüngsten Entdeckungen von Gasfeldern die meisten Energieprobleme hätte lösen können. Saudi-Arabien ed Vereinigte Arabische Emirate Sie waren nicht weniger; die Vision 2030 Prinz Bin Salman sagt voraus, dass einige Atomreaktoren mit niedriger Energieforschung vorhergesagt werden Abu Dhabi baut bereits 4-Kraftwerke von südkoreanischen Unternehmen: Die Atomkraft würde es dem Königreich Saudi-Arabien ermöglichen, seine Rohölexporte zu erhöhen, den inländischen Bedarf zu decken und vor allem Sicherheit zu gewährleisten. Bin Salman selbst hat die Entwicklung spekulativer Atomwaffen nicht ausgeschlossen.in nuce?) Iraner, auch unter Berücksichtigung der möglichen technologischen Verfügbarkeit pakistanischeine echte strategische Tiefe.

Die Initiative führt daher zu zwei anderen regionalen Akteuren: Israel, die nukleare Fähigkeiten und Geräte besitzt, ohne sie jemals deklariert zu haben, und dieKirgistanSie wurde durch die US-Sanktionen und den Austritt durch die JCPOA bestraft und verpflichtete sich auf jeden Fall, ihre Raketenfähigkeiten zu verbessern und die Uranvorräte immer weiter anzureichern. Israel, die dem folgt Beginne mit der Lehre Kein Land in der Region darf also über Waffen verfügen, die es ihm erlauben, es herauszufordern, und das ist ein Meister der Anwendung des Prinzips des vorbeugenden Angriffs3Sehen Sie sich die Entscheidungen des amerikanischen Verbündeten an: Die Akzeptanz saudi-arabischer Nuklearkapazitäten würde zu ähnlichen Anträgen anderer potenzieller Antagonisten führen (Türkei e Jordanien). Perspektiven ändern sich: für Israel 'SKirgistan (mit der Hisbollah, die die Standorte von Dimona e Nahal Sorek als Angriffsziel) ist eine tödliche Bedrohung für die strategischen USA.

Letzter Bereich Schauspieler la Türkei, der enge Beziehungen zu Russen und japanischen Technikern unterhalten würde, um nukleare Fähigkeiten und Rüstungen unabhängig von der NATO ausrüsten zu können. Die Nachrichten, berichtet von englischen journalistischen Quellen4 und vorher von Die WeltWenn dies bestätigt wird, ist es nicht überraschend: Alles ist Teil der Macht- und strategischen Tiefenpolitik von Erdogan, die ein autonomes Land will, das mit jedem Menschen klarkommt, aber sicherlich noch nicht in der Lage ist, gleichberechtigte Beziehungen zu den größten und den meisten zu unterhalten Atomkraft des Westblocks datiert.

Elektronischer Orbit 6 (Hörensagen): Relativ entfernte Länder. die Nordkorea es ist keine Neuigkeit mehr, auch wenn betont werden soll, dass es weder das Atomprogramm endgültig aufgegeben noch die Zusammenarbeit mit Syrien im Bereich der ballistischen Raketen vernachlässigt hätte: Instabilität als (komisch) üblich. Die nordkoreanische Niederlage in Korea stärkt den revanchistischen Geist Japanisch; Internationale Ereignisse führen sowohl zur Überarbeitung der Verfassung als auch zur Anerkennung der Selbstverteidigungskräfte als echte FFAA, die manche selbst mit unkonventionellen Waffen gern hätten. Eine solche Hypothese wie die Türkei im Mittelmeerraum würde dazu beitragen, ein bereits dichtes Gebiet relevanter geopolitischer Akteure wie China zu destabilisieren, das auf eine atomwaffengetriebene Blaue Marine projiziert wird.

Electronic Orbit 7: Schlussfolgerungen. Ökonomie, Strategie und Stand der internationalen Beziehungen führen zur Berücksichtigung der Atomhypothese, eines breiten Spektrums, das nicht so unpraktisch ist: Politik der Macht und historischer Ressourcen, eingefügt in eine multipolare und anarchische Realität, in der gezeigt wird, dass ein Staat Atomwille haben will Sie neigen zu Bewertungen, bei denen das Finden eines Gleichgewichts eine Rationalität erfordert, die nicht immer so offensichtlich ist. Außerdem haben wir es am Anfang geschrieben: E = mc2ist alles relativ.

1Wenn man mit künstlicher Intelligenz fährt, scheint es in der Lage zu sein, die 185 km / h eintausend Meter tief zu erreichen, was es für westliche Verteidigungssysteme, die hauptsächlich auf dem MK-48-Torpedo basieren, der eine maximale Betriebstiefe von 800-Metern erreichen kann, unverwundbar macht . Cobalt-60 verbesserter Kopf

2Gouvernement Matrouh an der Mittelmeerküste

3Angriffe gegen den Osiraq-Reaktor (Irak) 1981; Deir Ezzor (Syrien) 2007

4Express, 2017

(Foto: Web / Kreml / US-Armee)