Bombardieren Sie ISIS und schießen Sie auf das Rote Kreuz?

(Di Andrea Cucco)
27 / 11 / 15

Es sind schwierige Zeiten des Krieges. Ein paar hundert Kilometer von uns entfernt schießen Sie, Sie verletzen und Sie töten, aber die nationale Politik ist beruhigend und spricht bereitwillig über etwas anderes. So werden Feiern, Jubiläen, Paraden und Fanfaren fortgesetzt und gleichzeitig werden die Reformen fortgesetzt, die in einer viel ruhigeren Zeit begonnen wurden.

Es kann sinnvoll sein, Änderungen vorzunehmen, wenn Sie die Kosten senken oder die Dienste verbessern können. Was wird mit dem Militärkorps des Roten Kreuzes geschehen - kurz vor seinem 150-Jubiläum! - aber es scheint unglaublich zu sein: es wird entmilitarisiert und im Wesentlichen abgebaut, ohne die Logik der Sicherung oder Verbesserung der Leistung.

Wir sind zurückgekehrt, um den Kommandeur des Militärkorps des Italienischen Roten Kreuzes, General Gabriele Lupini, zu finden und zu verstehen, was in ein paar Wochen passieren wird ...

Gute Sicht!