Verteidigung: Minister Trenta empfängt den Minister von Burkina Faso

(Di Großstaatliche Verteidigung)
02 / 07 / 19

Die Beziehungen zwischen Italien und Burkina Faso werden gestärkt. Tatsächlich hat Ministerin Elisabetta Trenta gestern Morgen ein bilaterales Abkommen mit dem Minister für Nationale Verteidigung und Veteranen von Burkina Faso, Moumina Chériff Sy, unterzeichnet.

Ein Abkommen, das den gemeinsamen Willen zur Stärkung der bilateralen Beziehungen festlegt, mit der Absicht, diese auf bestimmte Bereiche der Zusammenarbeit auszudehnen, wie die Bekämpfung des Terrorismus und Maßnahmen zum Kapazitätsaufbau.

Das Dokument wurde heute Morgen während des bilateralen Treffens im Armeekreis "Pius IX." Unterzeichnet, bei dem der Eigentümer des Dicastery die bedeutende Bedeutung unterstrich, die Italien der Zusammenarbeit mit Afrika beimisst insbesondere mit den Sahelländern, mit dem Ziel, sie auf ihrem Weg der Stabilisierung und Entwicklung zu unterstützen.

Die Verbesserung der Sicherheitsbedingungen in diesem Bereich ist ein wesentlicher Aspekt unseres Engagements und die italienischen Streitkräfte engagieren sich neben unserer internationalen Zusammenarbeit in besonderem Maße für dieses Ziel.

In dieser Hinsicht ist die italienische Präsenz Teil bilateraler Missionen und unter der Ägide der Vereinten Nationen und der Europäischen Union am Horn von Afrika und in der Sahelzone.