Live-Cyber-Angriffs-Bedrohungskarte

(Di Alessandro Rugolo)
04 / 09 / 18

Check Point Software Technologies Ltd. ist eines der größten Computerunternehmen Israels. Das Unternehmen wurde in 1993 von Gil Shwed, Shlomo Kramer und Marius Nacht gegründet und hat seinen Sitz in Ramat Gan, einer Stadt im Bezirk Tel Aviv. In 2016 hat 1,74 Umsätze in Milliardenhöhe erzielt.

Unnötig und unmöglich, eine Liste der Sicherheitsprodukte des Unternehmens zu erstellen, die sie auf ihrer Website finden möchten. Auf der anderen Seite kann es interessant sein, einen Blick auf ein Instrument zu werfen, das einen visuellen Eindruck von der Dimension der Cyberspace und der Angriffe, die jeden Tag ausgeführt werden.

Live-Cyber-Angriffs-Bedrohungskarteist eine kostenlose interaktive Karte von Check Point, um die Leistungsfähigkeit des Produkts zu demonstrieren ThreatCloud IntelliStore Cyber ​​Threat Intelligence.

Tatsächlich liefert Check Point neben Produkten auch Dienstleistungen Bedrohungsanalyse, die von einer Organisation verwendet werden, um zu verstehen, wie sie sich in einem bestimmten Risikokontext verhalten soll.

Die Karte bietet einen Überblick über die laufenden Angriffe in Echtzeit und ermöglicht es Ihnen, einen Zustand mit der Maus auszuwählen und einige Daten zu sehen, darunter das Land, aus dem die meisten Angriffe kommen (im Bild sehen wir das in Italien stammen die meisten Attacken im letzten Monat aus Deutschland), immer in dem Bewusstsein, dass derjenige, der als Angreifer angegeben wurde, sich seiner Rolle nicht bewusst ist (er könnte einfach ein Repeater sein oder angegriffen werden und nicht mehr die Kontrolle haben) seiner Maschinen).

Auf der linken Seite des Bildschirms wird eine Liste der am häufigsten angegriffenen Zustände angezeigt. Auch diese Liste ist interaktiv, so dass Sie die Zustandsdatenblätter sehen und mehr erfahren können.

Natürlich ist dies ein kostenloses Tool, das, wie bereits erwähnt, ausschließlich dazu dient, das Potenzial von Check Point zu schätzen!